Flugplatz Cottbus/Neuhausen

Am Flugplatz 3,, Neuhausen, ,Germany
Share
Add Review

Details

Der Flugplatz Cottbus-Neuhausen ist ein deutscher Verkehrslandeplatz in Neuhausen/Spree zehn Kilometer südöstlich von Cottbus. Er ist ein ehemaliger Feldflugplatz der Luftwaffe und wurde nach dem Zweiten Weltkrieg als Ausbildungsplatz von der GST der DDR genutzt.GeschichteDas Gelände des Platzes wurde 1935 von der Stadt Cottbus als Ersatz für den von der Luftwaffe 1933 übernommenen und bis dahin zivil genutzten Flugplatz Cottbus-Nord erworben. 1936 begannen die Planungen für eine Nutzung als Verkehrslandeplatz. Dazu kam es jedoch nicht mehr, denn ab 1938/39 übernahm die Luftwaffe dieses Gelände ebenfalls. Sie errichtete am Nordwestrand zwei kleine Flugzeughallen – eine davon transportabel – sowie einige Werkstätten und Unterkunftsbaracken. Zu der Zeit betrug die längste von Nordwest nach Südost verlaufende Rollstrecke des im Grundriss relativ ovalen Platzes 1280 Meter. Genutzt wurde Neuhausen von der Flugzeugführerschule A/B 3 Guben und der Schule des Fluganwärterregiments 82 Cottbus. Auch die Ergänzungsgruppe des JG 52 soll kurzzeitig am Platz gelegen haben. Mit Ansiedlung der Focke-Wulf GmbH am Cottbuser Flugplatz wurde Neuhausen etwa ab 1944 in deren Einflugbetrieb einbezogen. Im östlichen Teil erfolgte auch die Justierung und das Einschießen der Bordwaffen der auf dem Schienenweg nach Neuhausen überführten Fw-190- und Ta-152-Jagdflugzeuge.

Map

Share Your Experiance About Flugplatz Cottbus/Neuhausen

Other Information

Other Categories: